Schriftzug 'FFW Mainbernheim'
Graphische HauptnavigationDie WehrDer VereinInformationKontakt

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Seiteninhalt

Kindergartenübung

Freitag, 18.07.08 10:00 Uhr
Alter: 10 Jahre
Kategorie: Übung
Von: Steffen Gebert

Am Freitag morgen wurde im Mainbernheimer Kindergarten der Ernstfall geprobt.

Ein Kind hatte sich unter einem Tisch verkrochen

Die Atemschutzgeräteträger nach beendetem Einsatz

Interessierte Gesichter, wer sich hinter den Masken verbirgt

Etwa 20 Kameraden namen sich Zeit - und teilweise sogar Urlaub - um sowohl die Kindergartenkinder, als auch deren Betreuerinnen, für den Brandfall zu schulen.

In Zweierreihen führten die Betreuerinnen die Kinder aus dem vernebelten Gebäude, doch ein Kind hatte sich unter einem Tisch versteckt. Dieses wurde von den Atemschutzgeräteträgern gesucht und später "in Sicherheit" gebracht.

Im Abschluss an die Übung wurden die Wehrleute in Ihren Anzügen den Kindern vorgestellt und gezeigt, dass sich hinter den Atemschutzmasken auch nur Menschen verbergen.

Die Notwendigkeit der Übung betonte die Leiterin des Kindergartens, Cordula Kraus: "Auch wenn man es immer wieder ohne Feuerwehr übt läuft doch unter realitätsnahen Bedingungen einiges anders, als man es sich vorstellt. Um in einer echten Notsituation kein Kind zu vergessen, war es mir sehr wichtig, wieder eine realistische Feuerwehrübung mit den Kindern durchzuführen".

Sie bedankte sich bei den Kameraden für ihre geopferte Zeit und lud direkt zum Weißwurstfrühstück ein. Während die Kameraden die Einladung dankbar entgegennahmen, ließen die Betreuerinnen gemeinsam mit den Führungskräften der Wehr die Übung Revue passieren und besprachen, was sich in Zukunft noch besser machen lässt.
Sowohl Kindergarten, als auch Wehr, zeigten sich jedoch mit dem Verlauf der Übung zufrieden.

Weitere Bilder gibt es in der undefinedBildergalerie.