Schriftzug 'FFW Mainbernheim'
Graphische HauptnavigationDie WehrDer VereinInformationKontakt

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Seiteninhalt

Leistungsabzeichen "Wasser" erfolgreich abgelegt

Sonntag, 01.04.07 15:00 Uhr
Alter: 11 Jahre
Kategorie: Aktive Wehr
Von: Steffen Gebert

Zwei Gruppen der FFW Mainbernheim legten als erstes im Landkreis Kitzingen erfolgreich das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" ("Wasser") ab.

Die Teilnehmer (Foto: Schneider/MAIN-POST)

Aufbau eines Löschangriffes

Kuppeln der Saugleitung

Nach Anpassung der Leistungsprüfung "Wasser" an die überarbeitete Feuerwehr-Dienstvorschrift FwDV3 zum 1. April 2007 absolvierten 15 Kameradinnen und Kameraden der FFW Mainbernheim am Stichtag als erste Wehr des Landrkeises die überarbeitete Leistungsprüfung.
Unter den Augen von KBM Karl Volland sowie den Schiedsrichtern Reiner Wirth und Thomas Stegmaier galt es, einen Löschangriff innerhalb von 180 Sekunden aufzubauen sowie das Kuppeln der Saugleitung zur Wasserentnahme aus einem Bach innerhalb von 100 Sekunden konzentriert und fehlerfrei zu bewältigen. Außerdem musste das Können und Wissen bei der Vorführung diverse Knöten und Stiche unter Beweis gestellt werden sowie, je nach Stufe, Zusatzaufgaben wie Gerätekunde oder Erste-Hilfe bewältigt werden.

Die Überarbeitung der etwa 30 Jahre alten FwDV war durch die verbesserte technische Ausstattung der Fahrzeuge u.a. mit Atemschutz oder Schlauchtragekörben anstatt Haspeln nötig geworden. Dies führt nun dazu, dass die Leistungsprüfung wieder deutlich realistischer die Abläufe im Ernstfall abbildet und keine künstlich geschaffene Situation. Auch die Schaffung von drei Varianten der Leistungsprüfung (Außenangriff - Wasserentnahme aus Hydranten, Außenangriff - Wasserentnahme mit Saugleitung, Innenangriff mit Atemschutz), zwischen denen die einzelnen Wehren beliebig wählen können, ist ein sehr erfreulicher neuer Gesichtspunkt der Leistungsprüfung, so KBM Karl Volland.

Im Bild hinten v.l.: KBM Karl Volland, Stefan Hagenauer (Stufe II), Johannes Zäh (Stufe I), Michael Gebert (Stufe IV), Thomas Kramer (Stufe IV), Matthias Dürr (Stufe VI), Martin Gebert (Stufe III), Stefanie Grötsch (Stufe II), René Schättler (Stufe II), Steffen Gebert (Stufe IV), 1. Kdt. Christian Zimmermann (Stufe V), Schiedsrichter Reiner Wirth, Schiedsrichter Thomas Stegmaier;
vorne v.l.: Sabine Swars (Stufe I), Anja Gielinger (Stufe I), Katharina Lutsch (Stufe I), Christine Lutsch (Stufe I), David Pfriem (Stufe I)